PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"> escape small
header
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Junge heißt Florian.
Er ist mein Leben.
so einfach ist das.


Jeder schreibt im Moment 'nen Blog. Über sein Leben, Mode, was weiß ich nicht alles. Ich möchte einfach nur über diesen einen Jungen schreiben. Der Junge, der mir alles bedeutet. Der, der mein Leben verändert hat. Seit dem ich ihn kenne, dreht sich mein Leben nur noch um ihn. Eigentlich verrückt. Einem einzigen Jungen sein ganzes Leben zu schenken. I met him on my sweet holiday



Hab grad n bisschen im Internet über Fernbeziehungen gelesen. Die meisten sehen sich bei 150 (!!!) km nur alle 2-3 Wochen. Kann ich absolut nicht verstehen. Mein Freund und ich sehen uns jedes Wochenende und jeden freien Tag. obwohl wir 350 km auseinander wohnen. Wir ergreifen normalerweise jede Gelegenheit, einander zu sehen. Selbst wenn's teuer ist, da spart man dann halt an anderen Sachen. Aber die können mir nicht erzählen, dass sie alles versuchen würden, ihren Partner so oft wie möglich zu sehen?! Oder der hier, "Warum gehst du nicht in ein online Portal und suchst dir jemand der gleich bei dir lebt und zu dem du hin ziehen kannst ? Oder der immer oder oft zu dir kommt ? Ach, du bist erst 17 ? Hm, dann kennst du den Satz noch nicht: suchen und warmhalten ?"
könnt kotzen, wenn ich sowas les. Warum zum Teufel sollten Fernbeziehungen nicht halten? Ich find's grad was besonderes, weil man sich jedes mal wieder aufs neue freut, wenn man sich sehen kann. Und selbst wenn ich in eineinhalb jahren zu ihm ziehe, werd ich jeden Tag noch mehr genießen, weil ich weiß, dass es keine Selbstverständlichkeit ist. Ich glaub niemand, der nicht mal ne Fernbeziehung geführt hat, versteht sowas nicht. Ich versteh nicht, wie Leute behaupten können, sowas hätte keine Zukunft. Es hängt doch nur davon ab, ob man sich liebt. Wenn man sich liebt, ist es einem doch egal, ob man mal 4 Tage - oder in manchen Fällen auch länger - warten muss, um einander zu sehen. Für mich ist der Alltag ohne ihn genauso schwer, weil es einfach ein wahnsinniger Unterschied zu der Zeit mit ihm ist. Aber ich weiß, dass ich das durchhalten muss. weil es für mich keine andere Alternative gibt und ich auch keine andere Alternative haben möchte. Was sind diese paar Jahre, diese paar Tage ohne einander, wenn man anschließend die Chance hat, miteinander alt zu werden? Es kommt alles nur darauf an, wie viel man bereit ist, für die Liebe aufzugeben. Und ich würd eben alles tun.
31.1.12 19:53


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Design
Gratis bloggen bei
myblog.de